Impressum
Bubbles Film GmbH
Große Elbstraße 145f
22767 Hamburg, Germany
E-Mail: hamburg@bubblesfilm.com

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Vertragspartner
1.1 Der Verkäufer der Produkte ist die Bubbles Film GmbH, Große Elbstraße 145f, 22767 Hamburg, Germany. Die Bubbles Film GmbH wird nachstehend als "Verkäufer" bezeichnet.

1.2 Vertragspartner/Käufer (im Folgenden Käufer genannt) sind natürliche Personen, deren Bestellung ausschließlich privaten Zwecken dient („Verbraucher“) oder natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, deren Bestellung gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken dient („Unternehmer“).

2. Vertragsschluss:
2.1 Indem der Käufer eine Bestellung an den Verkäufer schickt, gibt er ein verbindliches Angebot ab. Der Verkäufer behält sich die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass der Verkäufer die bestellte Ware ausliefert und die Ware beim Käufer zugeht. Nimmt der Verkäufer ein Angebot des Bestellers nicht an, wird ihm dies unverzüglich mitgeteilt.

2.2 Verträge werden ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen.

2.3 Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

2.4 Es werden keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige angeboten. Bei Käufen von unter 18jährigen ist die Mitwirkung des Erziehungsberechtigten erforderlich.

3. Einsicht in die AGB
Die AGB können auf der Internet-Shopseite www.kiosk.bubblesfilm.com unter AGB eingesehen werden.
Das Dokument kann ausgedruckt oder gespeichert werden. Im Impressum der Seite finden sich die Shop AGBs zum Ausdrucken.
Zum Öffnen der PDF-Datei wird das kostenfreie Programm Acrobat Reader benötigt. Oder ein vergleichbares Programm, welches das PDF-Format beherrscht, benötigt.

4. Geltungsbereich, Fristen
Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschließlich zu den vorliegenden AGB, die sämtlichen aufgrund der Angebote auf den Internet-Shopseiten „Bubbles Film GmbH“ geschlossenen Verträgen zugrunde liegen. Den nachfolgenden AGB entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Die nachfolgenden AGB gelten auch dann ausschließlich, wenn der Verkäufer oder dessen Verkaufspartner in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden AGB abweichender Bedingungen die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführt. Abweichende Vorschriften des Käufers gelten nur, soweit sie vom Verkäufer im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt sind.

5.  Beschaffungsrisiko, Entfallen der Lieferpflicht, Verlängerung von Lieferzeiten, Gefahrübergang
5.1. Ein Beschaffungsrisiko wird vom Verkäufer nicht übernommen, auch nicht bei einem Kaufvertrag über eine Gattungsware. Der Verkäufer ist nur zur Lieferung aus seinem Warenvorrat und der von ihm bei seinem Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet.

5.2 Die Verpflichtung zur Lieferung entfällt, wenn der Verkäufer trotz ordnungsgemäßem kongruentem Deckungsgeschäft selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert wird und er die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat, er den Käufer hierüber unverzüglich informiert hat und der Verkäufer ein Beschaffungsrisiko nicht übernommen hat. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware wird eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstattet.

5.3  Die Lieferzeit verlängert sich in Fällen von Beeinträchtigungen durch höhere Gewalt angemessen. Höherer Gewalt entsprechen Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht vom Verkäufer schuldhaft herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden dem Käufer unverzüglich mitgeteilt. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so ist der Käufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.

5.4 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt, auf den Käufer über.

6. Preise
6.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

6.2 Die anfallenden Versandkosten sind beim jeweiligen Artikel angegeben und werden vom Käufer getragen.

6.3 Sofern der Käufer Teillieferungen wünscht, bemisst sich die Höhe der Versandkostenpauschale nach der Anzahl der Teillieferungen und deren jeweiligem Wert. Liegt der Grund der Teillieferungen beim Verkäufer, übernimmt der Verkäufer die anfallenden Zusatzkosten. Wird eine andere als die angegebene Versandart gewünscht, ist diese vor Abschluss der Kaufvereinbarung zu vereinbaren. 
Eine Selbstabholung der Ware ist nur möglich, wenn es per E-Mail vereinbart wurde.

7. Zahlung, Lieferzeiten, Lieferpartner
7.1 Grundsätzlich kann durch Vorkasse per Banküberweisung auf das Konto Bubbles Film GmbH, Deutsche Bank, IBAN: DE76 200 700 00 061 8966 600 oder Paypal gezahlt werden. Der Verkäufer behält sich bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen.

7.2 Der Käufer ist damit einverstanden, dass Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form ausgestellt werden.

7.3  Zahlungen werden lediglich von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptiert. In keinem Fall übernimmt der Verkäufer die Kosten einer Geld-Transaktion.

7.4  Der Kaufpreis wird 7 Tage nach der Bestellung fällig.

7.5 Befindet sich der Käufer im Zahlungsverzug, so behält sich der Verkäufer vor, pauschale Mahngebühren als Verzugsschaden in Höhe von EUR 5,00 pro Mahnung zu erheben. Dem Käufer wird der Nachweis gestattet, dass ein niedrigerer Schaden als die Pauschale oder gar kein Schaden entstanden ist.

7.6 Der Verkäufer nutzt für die Lieferungen die Deutsche Post AG, DHL oder DPD.

7.7 Es gelten die üblichen Lieferzeiten. Voraussetzung für den Versand ist immer der Zahlungseingang des Rechnungsbetrages auf dem Konto des Verkäufers sowie die Verfügbarkeit der bestellten Waren. Einige Artikel werden erst auf Bestellung angefertigt. Sollte die Lieferung in Ausnahmefällen nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bestelldatum lieferbar sein, wird der Käufer benachrichtigt.

8. Gesetzliches Widerrufsrecht
8.1 Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Zurverfügungstellung dieser Belehrung in Textform und nicht vor Empfang der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an Bubbles Film GmbH, Große Elbstraße 145f, 22767 Hamburg, Deutschland. E-Mail: hamburg@bubblesfilm.com

8.2 Das vorgenannte Widerrufsrecht gilt nur bei Bestellungen, die ein Verbraucher zu Zwecken abschließt, die weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Paketversandfähige Ware ist auf Gefahr des Anbieters zurückzusenden. Die Kosten und Gefahr der Rücksendung von Waren trägt der Verkäufer sofern der Bestellwert Euro 40,00 übersteigt, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten. 
Bei Verschlechterung der Ware, die vom Käufer zu vertreten ist, hat der Käufer dem

Anbieter die entsprechende Wertminderung zu ersetzen. Der Verkäufer ist berechtigt, diese Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist. 
Das Rückgaberecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

8.3 Muster-Widerrufsformular
(Wenn der Vertrag widerrufen werden sollte, ist ein Schreiben folgenden Inhalts an den Verkäufer zu richten:

Bubbles Film GmbH
Große Elbstraße 145f
22767 Hamburg
Telefax 040 8000 60 100
E-Mail hamburg@bubblesfilm.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Käufers (Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Käufers (Verbraucher(s)
— Datum
(*) Unzutreffendes

Ende der Widerrufsbelehrung

8.4  Die Rückzahlung erfolgt bei Vorkasse auf das Konto, von dem die Überweisung getätigt wurde. Hat der Käufer per Paypal gezahlt, erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene Paypalkonto.

9. Eigentumsvorbehalt
Sämtliche Liefergegenstände bleiben bis zu ihrer restlosen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Die Auslieferung der Ware erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse.

10. Gewährleistung
10.1 Verbesserungen oder geringfügige, zumutbare Änderungen der bestellten Ware behält sich der Verkäufer vor.

10.2 Schwankungen in Farbgebung, Struktur und Stofflichkeit können auftreten und stellen keinen Qualitätsmangel dar.

10.3 
Liegt ein vom Verkäufer zu vertretender Mangel vor, so kann der Käufer zunächst Nacherfüllung (Nachbesserung oder Ersatzlieferung) innerhalb angemessener Frist verlangen. Bleibt auch die Nacherfüllung erfolglos, ist sie unmöglich oder für den Verkäufer mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden, ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis herabzusetzen (Minderung).

10.4 Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferte Ware auf offensichtliche Mängel, die einem durchschnittlichen Kunden ohne weiteres auffallen, zu untersuchen. Zu den offensichtlichen Mängel zählen auch erhebliche, leicht sichtbare Beschädigungen der Ware. Ferner fallen Fälle darunter,
in denen eine andere Sache oder eine zu geringe Menge geliefert werden. Solche offensichtlichen Mängel sind beim Verkäufer innerhalb von vier Wochen nach Lieferung schriftlich zu rügen. Mängel, die erst später offensichtlich werden, müssen beim Verkäufer innerhalb von vier Wochen
nach dem Erkennen durch den Käufer gerügt werden. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht gilt die Ware in Ansehung des betreffenden Mangels als genehmigt.

10.5 Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

11. Speicherung von Daten
Die Daten des Käufers werden in dem Umfang, der zur Erfüllung des Bestellauftrags erforderlich ist, unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert und zum Zwecke der Vertragserfüllung an den jeweiligen Spediteur bzw. die sonstigen, mit dem Bestellauftrag befassten Erfüllungsgehilfen übermittelt. Die Daten werden solange gespeichert, wie gesetzliche Vorgaben eine Speicherung erforderlich machen.

12. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Der Verkäufer ist berechtigt, diese AGB - soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Käufer eingeführt sind - einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung wird der Verkäufer den Käufer unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Käufer nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis dem Verkäufer gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

13. Recht, Gerichtsstand
13.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit dem Verkäufer - und bei Bestellungen bei dessen Partnern mit diesen - gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

13.2 Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Geschäftssitz des Verkäufers – Hamburg - vereinbart. Der Verkäufer ist in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Käufers zu klagen.

14. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

AGB herunterladen